Simeas News

Thursday, July 20, 2006

Scrapbookingwochenende

KURSPROGRAMM
LIVING MEMORIES SRAPBOOK-WOCHENENDE
20.-22. OKTOBER 2006
HOTEL „BRÜCKENWIRT“ IN ST.JOHANN/PG.

Freitag:
Nach einer kurzen Begrüßung um 15.00 Uhr fangen wir mit den Kursen
„Layout Anfänger“ und „Layout Fortgeschrittene“ (Referentinnen: Heike, Simea, Lara) an. - Dauer: 3 Std.

Ab 19.00 Uhr treffen wir uns im Speisesaal zum Sektempfang mit Brötchen, plaudern gemütlich und lassen den Abend mit kurzen Quickutz-Workshops und einem Mini-Projekt ausklingen.

Samstag:
Vormittag (ab 9.00 Uhr): Workshops – Dauer: 3 Std.
Nachmittag (ab 15.00 Uhr): Workshops – Dauer: 3 Std.
Abend: „Open-End-Scrappen“


Sonntag:
Vormittag: Workshops – Dauer: 3 Std.

Jede/r TeilnehmerIn kann für das ganze Wochenende 3 Workshops wählen! Am Samstag zwei und am Sonntag eines.
Folgende Workshops stehen zur Auswahl:

Samstag:

o Folien selbst gestalten (Referentin: Heike Lenz)
o Hip mit Blumen, Bändern und Chipboard (Referentin: Simea Gut)
o Quickutz - Arbeiten mit den neuesten Produkten der Oktobermesse aus den USA (Referent: Greg Wilkinson)
o Sonderthema - Trends der Sommermesse in Chicago (Referentin: Lara Kronberger)


Sonntag:

o Quickutz (wie Samstag)
o Mut zu Kritzeln und Doodeling (Referentin: Simea Gut)
o Sonderthema (wie Samstag)

Die Materialpakete werden thematisch nach Ihrem Wunsch abgestimmt. Um dies organisatorisch zu ermöglichen, bitten wir Sie uns spätestens bis zum 6.Oktober 2006 Ihr Thema (das zu Ihren Fotos passt) mitzuteilen
Mehr INfos und Anmeldung unter www.living-memories.at.

Das wird so toll!
































ANFAHRTSPLAN
LIVING MEMORIES SRAPBOOK-WOCHENENDE
20.-22. OKTOBER 2006
HOTEL „BRÜCKENWIRT“ IN ST.JOHANN/PG.


Adresse:
Hotel Brückenwirt Tennerhof
Hauptstraße 78
5600 St.Johann/Pg.



Auto:
Von Salzburg auf der A10 der Tauernautobahn fahren Sie in südl. Richtung Villach ca. 55 km bis zur Ausfahrt „Bischofshofen, St.Johann, Gasteinertal, Innsbruck“ auf die B311. Auf der B311 weitere 5 km bis zur Ortseinfahrt von St.Johann. Diese Abfahrt nehmen Sie und fahren bei der Bahnüberführung durch. Vor der Brücke rechst in die Industriestraße - beim Bahnhof vorbei bis zur nächsten Brücke. Über diese Brücke links – bereits nach der Brücke stehen Sie direkt vor dem Hotel „Brückenwirt“.


Flugzeug:
Unser Hauptflughafen ist Salzburg (60 km), wo wir gerne auf Bestellung einen Transfer organisieren. (kostenlos)


Bahn:
Züge zwischen Salzburg und St.Johann fahren in einem 1-Stundentakt.

2 Comments:

  • At 3:01 PM, Blogger lara said…

    ja!!! es wird ganz toll, ich freu mich echt schon voll drauf!!!
    auch wenn ich leicht nervös bin.

     
  • At 3:58 PM, Blogger Jacqueline M. Schimmel said…

    Ich kann es kaum erwarten!!!! Schade, dass es noch zu früh ist mein Zug zu buchen! ;-) *indieLuftspring*

     

Post a Comment

<< Home